Telefon Deutschland: 0049 (0) 211 58004467 - Telefon Florida: 001 239 5419684  
Home
Investieren/Mieten
Ferienhäuser
Hausbau
Kauf von Grundstücken
Kauf von Immobilien
Gesamtmarkt Cape Coral
Über uns
Wer wir sind
Warum wir?
Allg. Infos Ferienhäuser
Hausverwaltung
Vorsicht bei ...
Info zu Cape Coral
Für Investoren
Für Urlauber
Service
Feedbacks 2010-2016
Feedbacks 2006-2009
Boats n More
Flüge/Mietwagen/Vers.
Linktipps
Kooperationspartner
Newsletter




Suche in Immobilien
 
Erweiterte Suche
Hausverwaltung

Hausverwaltung in Cape Coral – Mehrteilige Reihe mit Ausführungen zum Thema Sicherheit für Hausbesitzer von Ferienhäusern/Villen in Cape Coral/Florida

TEIL 1: Sicherheit allgemein

In letzter Zeit bekamen wir verschiedene Anrufe und Emails besorgter Hauseigentümer, die ihre Cape Coral Ferienhäuser von anderen Firmen verwalten und vermieten lassen. Es wurden Sorgen geäussert, daß Gelder veruntreut werden und manches womöglich generell nicht mit rechten Dingen zugehe. Die Sicherheit der verwalteten Vermögenswerte und Guthaben schien nicht mehr gewährleistet zu sein.

Vor diesem Hintergrund werden wir unseren gegenwärtigen und zukünftigen Kunden nun nützliche “Werkzeuge” an die Hand geben. Damit können sie sich schon im Vorfeld einer Geschäftsbeziehung ein eigenes Bild über die Seriosität von Dienstleistern machen. “Sicherheit” ist vielleicht das wichtigste Thema bei der Auswahl einer Firma für Hausverwaltung und Vermietung in Cape Coral. Schließlich geht es um wertvolle Immobilien und für Hauseigentümer verwaltete Gelder.

Es geht inhaltlich um die Frage, wie man auf einfache Weise Hintergrundinformationen zu den in Florida tätigen Personen und Firmen erhalten kann. Das Risiko, an die falsche Firma zu geraten, kann auf diese Weise deutlich reduziert werden. Denn wie schnell kann man sich sonst von Anbietern blenden lassen, die besonders vertrauensvoll, freundlich und hilfsbereit auftreten, angeblich alles besser und billiger machen als andere – aber in Wirklichkeit vielleicht gar nicht ordnungsgemäß arbeiten.

TEIL 2: Basis-Informationen über eine Firma

Es ist ein großer Vorteil, mit in Florida zugelassenen Firmen zusammenzuarbeiten. Denn in Florida hat der Schutz der Öffentlichkeit einen sehr hohen Stellenwert. Um einfache Überprüfungen durch die Öffentlichkeit zu ermöglichen, gibt es eine größere Transparenz als in vielen anderen Staaten. In diesem Teil zum aktuellen Thema “Hausverwaltung in Cape Coral” (Schwerpunkt “Sicherheit”) zeigen wir, wie man diese Transparenz nutzen kann, um Hintergrund-Informationen zu Firmen in Florida und dort tätigen Personen zu bekommen.

Seriöse Geschäftspartner fördern solche Recherchen. Weitere Details zu den einzelnen Punkten werden wir später veröffentlichen oder finden sich zum Teil schon auf unseren Websites (seabim.com, floridasonne.de). Für diesbezügliche Fragen stehen wir auch schon vorher gern zur Verfügung.

Im folgenden Link finden Sie unter anderem Antworten auf die Fragen:

a) Gibt es die Firma überhaupt? Und ist sie noch “active”?
b) Seit wann gibt es die Firma und welche Personen sind bzw. waren involviert?
c) Gab es Personenwechsel oder andere Veränderungen seit Gründung?
d) Wo ist der Firmensitz?

Öffnen Sie zunächst diese Website. Wenn es sich bei der Firma um eine Corp., Inc. oder LLC handelt, klicken Sie im ersten Absatz auf “Inquire by Name” (evtl. im zweiten Absatz auf “Inquire by Fictitious Name”). Geben Sie den Namen der gesuchten Firma ein, gegebenenfalls nur die ersten zwei Wörter. Finden Sie die passende Firma in der Liste und klicken auf den Namen. In der Übersicht finden sich die wichtigsten allgemeinen Informationen. Durch klicken auf “View image in PDF format” können die Änderungen der letzten Jahre verfolgt werden. Wenn die Firma sich einen Kunstnamen gegeben hat, ist ein Schritt mehr erforderlich. Klicken Sie zunächst auf “Inquire by Fictitious Name”, um den  “richtigen” Firmennamen herauszufinden. Danach fragen Sie diesen Namen ab wie oben beschrieben. – Bei Fragen oder Unklarheiten, helfen wir gern. Nutzen Sie zum Beispiel die Kontaktformulare unserer Websites seabim.com und floridasonne.de.

Sollte der korrekte Firmenname eines Anbieters nirgendwo auf dessen eigenen Marketinginformationen (z. B. auf einer Website) zu finden sein, so ist dies einer der Punkte, die zur Vorsicht mahnen. Weitere solcher Punkte werden wir beispielhaft in einem späteren Teil dieser Reihe vorstellen.

TEIL 3: Abfrage zivil- und strafrechtlicher Verfahren

In Florida lassen sich auch viele vergangene oder noch anhängige (Gerichts-) Verfahren einfach abfragen. Es kann sowohl nach Einzelpersonen gesucht werden, als auch nach Firmen. Selbstverständlich kann dies auch für Geschäftsbeziehungen außerhalb vom “Property Management” nützlich sein.

Strafsachen beinhalten so vielfältige Angelegenheiten wie Verkehrsdelikte, häusliche Gewalt, Mord usw. Auf der Abfrageseite geben Sie den gesuchten Namen ein und öffnen die Suche. Bei Personen-Namen muss zuerst der Nachname eingegeben werden, danach der Vorname ohne Komma (ggf. auf Mittelnamen achten).

Hier öffnen Sie die Abfrageseite für Strafverfahren.

Ist ein Geschäftspartner finanziell “gesund”? Um einen Anhaltspunkt über die finanzielle Solidität einer Person oder Firma zu erhalten, wird vielfach geprüft, ob Darlehen nicht mehr bedient werden bzw. Zwangsversteigerungen (“Mortgage Forclosure”) gegen bestimmte Personen oder Firmen vorliegen. Dies könnte ein Zeichen für Zahlungsunfähigkeit / Insolvenz sein.

Auch andere Verfahren finden sich bei der hier vorgestellten Abfrage, wobei aus den Details (auf den einzelnen Vorgang klicken) oft zu entnehmen ist, wie ernst eine Sache sein könnte. Tendenziell steigt die Bedeutung mit der Länge des Verfahrens. Zu beachten ist, dass vor Abschluß des Verfahrens nicht feststeht, wie es ausgehen wird. Vor-Verurteilungen sind abzulehnen!

Hier öffnen Sie die Abfrageseite für Zivil-Verfahren.

Hinweis: “DF” bedeutet “Defendant” (Angeklagter), “PL” bedeutet “Plaintiff” (Kläger).

TEIL 4: Abfrage von Lizenzen / Warum überhaupt Lizenzen?

In Teil 4 der Reihe “Hausverwaltung in Cape Coral, Schwerpunkt Sicherheit” werden wir die Abfrage von Lizenzen erläutern. Damit ist feststellbar, ob eine Person oder Firma für die angebotenen Dienstleistungen überhaupt geprüft und zugelassen wurde. Dies ist keineswegs immer der Fall. Berufsqualifizierende Lizenzen können einfach überprüft werden – und sollten es auch! Details und Erläuterungen folgen unten. Für eilige ist hier die Übersichtsseite des DBPR.

Im Teil 4 unserer Reihe “Hausverwaltung in Cape Coral – Schwerpunkt Sicherheit” erläutern wir zunächst, welch eine wichtige Bedeutung qualifizierende Lizenzen in Florida haben.

Florida möchte seine Bürger bestmöglich vor unqualifizierten Dienstleistern und Betrügern schützen. Daher müssen viele Berufsgruppen Ihre Befähigung nachweisen, bestimmte Tätigkeiten ausführen zu dürfen. Nur dann wird ihnen die entsprechende Lizenz erteilt. Je nach Beruf sind die Ausbildungen und Prüfungen mehr oder weniger umfangreich.

Neben vielen anderen benötigen die folgenden Berufsgruppen eine Zulassung (Lizenz), um legal tätig sein zu dürfen: Immobilien Makler (Real Estate Sales Associate), Immobilien-Verwalter (Property Manager), Immobilien Broker, Finanzierungsmakler (Mortgage Loan Originater, früher Mortgage Broker), Dachdecker (Roofer), Klempner (Plumber), Maler (Painter), Bauunternehmer (Contractor), etc. Hinweis: Die Ausbildung der freien Berufe (Rechtsanwälte, Steuerberater, Ärzte usw.) ist demgegenüber aufwendiger und erfordert teilweise ein Hochschulstudium.

Üblicherweise wird eine berufsqualifizierende Lizenz für ein oder zwei Jahre erteilt, nachdem die folgenden Voraussetzungen erfüllt wurden

-   Nachweis, daß die vorgeschriebenen Ausbildungsinhalte erfolgreich erworben wurden
-   Charakterliche Eignung (mehr dazu in einem späteren Teil); inklusive Fingerabdrücke
-   Bestehen der Prüfung unter staatlicher Aufsicht
-   Verlängerung der Lizenz um weitere ein oder zwei Jahre, wenn Nachweis der Fortbildungsschulungen erbracht wird

Lizenzinhaber, die sich gesetzwidrig verhalten, können ihre Lizenz übergangsweise oder auf Dauer verlieren, rechtlich belangt werden und müssen unter Umständen Strafe zahlen.

Das im deutschsprachigen Raum übliche Ausbildungssystem in den kaufmännischen und handwerklichen Berufen ist mit dem Florida-Lizenz-System in mancher Hinsicht vergleichbar. Die Ausbildung hier ist kürzer und vor allem sehr auf die spezifischen Anforderungen des Berufs ausgerichtet. Das in Deutschland übliche breite Fächerspektrum der sogenannten Dualen Ausbildung mit Fächern wie Politik, Sozialwissenschaften, etc. ist hier unbekannt. Andererseits verlieren die hiesigen Berufszulassungen / Lizenzen ihre Gültigkeit, wenn nicht regelmässige Fortbildungen nachgewiesen werden.

Verantwortlich für den Schutz der Öffentlichkeit bezüglich Berufsqualität ist das “Florida Department of Business & Professional Regulation”, kurz DBPR. Auf der Website des DBPR findet sich quasi alles, was für die Öffentlichkeit wichtig ist, wie zum Beispiel:

-   einfache Überprüfung der Lizenz eines Geschäftspartners (dazu später mehr)
-   Meldung von Beschwerden über einzelne Lizenz-Inhaber, z. B. bei Veruntreuung von Geldern
-   Meldung von Anbietern, für die keine Lizenz zu finden sind (Übersichtseite zu unlizensierten Aktivitäten)
-   Beschwerde über Mitarbeitern des DBPR
-   Informationen dazu, wie man Berufszulassungen (Lizenzen) erwerben kann

Leider wissen vor allem europäische Kunden oft nicht, wie einfach sie sich vor illegal oder im Graubereich arbeitenden Geschäftspartnern schützen können.

Nicht lizensierte Personen oder Firmen konnten Ihre Qualifikation nicht nachweisen und stellen sich nicht den laufenden Überprüfungen des Staates Florida. Legen Sie Wert auf Ehrlichkeit und Seriosität? Dann wählen Sie Partner, denen Gesetzestreue nicht gleichgültig ist.

Hinweis: Hauseigentümer haften teilweise auch selbst für das Vorhandensein bestimmter Lizenzen! (Details folgen später).

Im Teil 5 wird es konkret für den Bereich Verwaltung und Vermietung von Ferienhäusern. Welche Lizenzen werden benötigt? Und wo sind sie schnell abzufragen?

Die einzelnen Teile dieser Reihe finden Sie auch auf unserem Seabim-Blog: TEIL 1 ** TEIL 2 ** TEIL 3 ** TEIL 4 **
 
Uhrzeit Deutschland: 13:28 (05.12.)    |    Uhrzeit Florida: 07:28 (05.12.)